Home
Zeit & Ort
Referenten
Teilnahme
Programm
Akkreditierung
Seminarpreis
Anmeldung
Wetter Bayern
Impressionen 2017
Gästebuch
Kontakt
Impressum


Die Teilnahme am Intensivseminar "Tauchunfall" entspricht den Anforderungen nach Kapitel B I. § 4 der Berufsordnung für die Ärzte Bayerns. Für das freiwillige Fortbildungszertifikat der Bayerischen Landesärztekammer ist das Seminar mit 19 Punkten anrechenbar.

Ärzte, die sich ihre Teilnahme an dem Seminar als Fortbildung zertifizieren lassen möchten, erhalten eine Bescheinigung mit der VNR durch den Veranstalter. Diese Bescheinigung ist nur in Verbindung mit der ärztlichen Berufserlaubnis nach § 3 bzw. nach § 10 der Bundesärzteordnung (BÄO) gültig.

Für weitere Fragen hierzu steht Ihnen die Bayerische Landesärztekammer, Mühlbaurstraße 16, D-81677 München gerne zur Verfügung.

Stammnummer: 683 991 (Bei Anfragen oder Schriftwechsel bitte angeben).

Telefon: +49 (0) 89 4147-498, Telefax: +49 (0) 89 4147-879, Internet: www.blaek.de

Für Inhaber des Diploms I und IIa entsprechend der Weiterbildungsordnung der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM) e.V. (Fassung vom 11.05.2009) werden 16 Punkte als Refresher-Kurs durch die GTÜM anerkannt.

Das Seminar ist als Fortbildungsveranstaltung zum Erhalt der Lehrbefähigung für Feuerwehrlehrtaucher gem. Ziff. 5.5.3 der Feuerwehr-Dienstvorschrift (FwDV) 8 "Tauchen" anerkannt.

Das Seminar ist eine anerkannte Fortbildungsveranstaltung zum Erhalt der Lehrbefähigung für THW-Lehrtaucher im Sinne von Ziffer 5.4.3 der THW-Dienstvorschrift (THW-DV) 8 "Dienstvorschrift für den Einsatz von Bergungstauchern in der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk".

Für Trainer C und TL des Verbandes Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST) werden 10 Fortbildungsstunden bescheinigt.